Sie sind: 

Machen Sie Ihre eigenen Bröselkekse und Brei für Ihren Hund


Brösel! Grrr? Nein, das schmeckt doch!

Es ist die häufigste Beschwerde über unser gepresstes Hundefutter: die Brösel am Boden der Packung. Aber wussten Sie, dass Sie diese Brösel in leckeren Brei und Kekse verwandeln können, die Ihr Hund lieben wird? Sehen Sie sich die oben beschriebenen Schritte an, um herauszufinden, wie Sie diese Kekse machen können.

Wo kommen die Brösel her?
Sie finden die Brösel nur in Packungen von gepresstem Hundefutter, nicht bei knusprigen (extrudierten) Leckerlis.  Das liegt daran, dass gepresstes Hundefutter bei einer niedrigeren Temperatur zubereitet wird. Das ist vorteilhaft für die Zutaten, aber macht die Leckerlis weniger hart und anfälliger für „Verschleiß“. Brösel treten auf, wenn gepresstes Futter aneinander gerieben wird.
 
So rein wie möglich
Einige Hersteller fügen bestimmte Zutaten zur Minimierung des Auftretens von Bröseln ihrem gepressten Hundefutter hinzu. Prins hat sich entschlossen, diese Zutaten nicht zu verwenden, da Sie Ihrem Tier keinen Nährwert bieten. Wir bevorzugen es, unsere Produkte so rein wie möglich zu halten.
 
Grrr…
Das bedeutet, dass Sie möglicherweise Brösel auf dem Boden Ihres Pakets finden werden. Wir probieren diese Brösel zu vermeiden, indem wir das Futter vor dem Verpacken sieben. Allerdings können Brösel und kleinere Brocken entstehen, wenn die Verpackungen aufgehoben oder transportiert werden. Das ist der Grund, warum Sie in jeder Packung ein paar Brösel finden werden. Nicht jeder Besitzer ist froh darüber. Dafür haben die Brösel und anderen Brocken aber den gleichen Nährwert, sodass Sie immer noch Ihren Hund damit füttern können. Im Grunde handelt es sich lediglich um winzig kleine Leckerlis!
 
Lecker!
Tatsächlich können Sie viele tolle Sachen mit den Bröseln anstellen! Zum Beispiel können Sie „Hundebrei“ machen, indem Sie die Brösel vom Boden der Packung mit etwas warmem Wasser vermischen. Die meisten Hunde lieben das grobkörnige Ergebnis. Sie können mit den Bröseln auch „Bröselkekse“ backen. Wir verwendeten den Bake-a-Bone Dog Treat Maker, ein Waffeleisen, mit dem Sie Ihre eigenen Hundekuchen machen können.
 
Das große Hunde-Backduell
Zutaten für Bröselkekse: die Brösel vom Boden des Beutels mit gepresstem Hundefutter - verwenden Sie, falls erforderlich, ein Sieb, um die letzten Klumpen von den Bröseln zu entfernen - und ein Ei. Auf den Bildern sehen Sie die „Bröselernte“ von einer 15 kg Packung. Fügen Sie das Ei hinzu und rühren Sie, bis die Mischung fest ist. Befüllen Sie die vier knochenförmigen Mulden im Waffeleisen mit der Mischung. Backen Sie die Kekse, bis sie sich nach etwa 10 Minuten trocken anfühlen. Lassen Sie die Kekse abkühlen und...sie können gegessen werden!
 
Mehr Kekse
Natürlich können Sie auch Teile der Brösel-Ei-Mischung im Ofen backen (bei 150o Celsius), bis sich die Kekse auf der Außenseite trocken anfühlen. Im Inneren sind sie noch etwas saftig, bewahren Sie die Kekse daher nicht länger als zwei Tage auf. Tipp: brechen Sie die Bröselkekse in kleinere Stücke und verwenden Sie sie für das Sport- und Spieltraining Ihres Hundes. Der Erfolg ist garantiert!
 
Wir wollen Brösel!
Natürlich laufen wir jetzt Gefahr, eine völlig neue Beschwerde zu erhalten: Prins, warum sind nicht mehr Brösel in euren Hundefutterbeuteln? Es ist vielleicht nicht ganz in Ordnung, aber wenn Sie mehr Brösel wollen, können Sie das gepresste Futter mit einer Reibschale mahlen oder einfach den Beutel ein paar Mal extra schütteln.
 
Wussten Sie schon?
  • Prins ist Marktführer im Bereich des gepressten Hundefutters. Die Herstellung eines richtig gepressten Klumpens ist eine Kunstform, die sowohl Instinkt als auch Fingerspitzengefühl erfordert: es erfordert die exakte Menge an Wärme, Feuchtigkeit und Dampf, um einen schönen, einheitlichen Klumpen zu erhalten. 
  • Indem wir die Form ändern, können wir die Klumpen weniger brüchig machen.
  • Je höher der Fettanteil ist, desto weicher werden die Klumpen. Dadurch brechen die Klumpen leichter. In der Regel hat gepresstes Futter einen Fettanteil von ungefähr 12 Prozent. Die ProCare Super Active von Prins sind gepresste Energie-Klumpen, die einen prozentualen Fettanteil von 17 Prozent haben. Das bedeutet, dass sehr aktive Hunde weniger fressen müssen, wodurch ihr Magen weniger belastet wird und sie mehr Energie haben.
  • Die gepresste Welpennahrung von Prins enthält die kleinsten und weichsten Klumpen und zerbröselt am leichtesten.  Seltsamerweise erhalten wir nie Beschwerden hinsichtlich unserer Welpennahrung!
Qualität zuerst
Ein paar Brösel sind akzeptabel, aber nicht zu viele. Prins hat sich der Lieferung hochwertiger Produkte verschrieben. Wenn sich wirklich zu viele Brösel in einem Hundefutterbeutel befinden, wiegen Sie bitte die Gesamtmenge der Brösel und schreiben uns eine E-Mail. Wir benötigen zudem den Produktcode und das Ablaufdatum, um die Härte des Produkts zu bestimmen. Auf diese Weise können wir prüfen, ob das Paket eine besonders lange Reise zum Geschäft hinter sich hat oder ob es mehr als üblich geschüttelt wurde.


Schritt 1: Sammeln Sie die Brösel vom Beutel in einer Schüssel.

Schritt 2: Geben Sie ein Ei hinzu.

Schritt 3: Vermischen Sie die Brösel mit dem Ei, um eine feste Mischung zu erhalten.

Schritt 4: Befüllen Sie die Mulden des Waffeleisens für Hunde oder machen Sie Kekse im Ofen.

Schritt 5: Fertig zum Verzehr.

Schritt 6: Mmm....lecker!

Stellen Sie hier Ihre Frage

Mit all Ihren Fragen zur Nahrung, Erziehung und dem Verhalten Ihres Hundes oder Ihrer Katze können Sie sich für eine persönliche Beratung an das Prins CareTeam wenden.

Stellen Sie Ihre Frage

Profis

Die Möglichkeiten einer optimalen Zusammenarbeit

Weitere informationen