Ergebnisse sortieren
Zahnplaque/Zahnstein
Was kann ich tun, wenn mein Hund Zahnplaque oder Zahnstein hat?
 
Symptome: 
 
  • Schlechter Atem
  • Schmutzige oder verfärbte Zähne
  • Abgebrochene oder fehlende Zähne
  • Rotes und/oder geschwollenes Zahnfleisch
 
Erklärung:
Bakterien, die von Nahrungsresten leben, bilden eine Ablagerung auf der Zahnoberfläche, die Zahnplaque genannt wird. Nach einer gewissen Zeit wird Zahnplaque in Zahnstein umgewandelt. Neben einem schlechten Atem kann dies Zahnfleischentzündung verursachen.
 
Lösung:
ProCare croque Super Performance ist ein Futter, dessen besondere Brockenform das Kauverhalten stimuliert und so einen Beitrag zu einem gesunden Gebiss leistet.
 
Tipps:
Putzen Sie die Zähne Ihres Hundes mindestens drei Mal pro Woche mit einer Hundezahnbürste und Hundezahnpasta; diese sind bei Ihrem Tierfachgeschäft erhältlich. Sie können dem Hund auch einen Nylabone anbieten, um das Kaubedürfnis zu befriedigen.