Ergebnisse sortieren
Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
Was kann ich tun, wenn meine Katze Diabetes hat?
 
Symptome:
 
  • Mehr Trinken
  • Mehr Urinieren
  • Appetitzunahme
  • Gewichtsabnahme trotz guter Nahrungsaufnahme
  • Schlechter Zustand des Fells
 
Erklärung:
Diabetes mellitus ist eine Erkrankung, bei der Probleme bei der Regulierung des Glukosegehalts im Blut entstehen. Es gibt zwei wichtige Formen der Zuckerkrankheit. Typ 1 kommt normalerweise in der Jugend vor (insulinabhängig), und Typ 2 kommt häufig in höherem Alter vor oder bei Tieren, die an Fettsucht leiden.
 
Lösung:
VitalCare dieet Weight Reduction & Diabetic ist geeignet, um das Gewicht Ihrer Katze auf verantwortungsbewusste Art zu reduzieren und die Regulierung des Blutzuckerspiegels zu unterstützen. 
 
Tipps:
Im Hinblick auf stabile Blutzuckerwerte wird stark davon abgeraten, das Futter zu wechseln. Auch von Dosenfutter und zusätzlicher Fütterung wird in Zusammenhang mit dem hohen Gehalt an schnell aufnehmbaren Kohlenhydraten stark abgeraten, da sie hohe Schwankungen des Blutzuckergehalts verursachen können. Stimmen Sie bei Diabetes des Typs 1 mit Ihrem Tierarzt die Insulinmenge ab, die Sie Ihrer Katze verabreichen müssen.