Ergebnisse sortieren
Durchfall
Was kann ich tun, wenn meine Katze Durchfall hat?
 
Symptome von Durchfall:
  • Dünner Stuhlgang
  • Häufiger Stuhlgang
Mögliche Ursachen:
  • Ein Virus - Dieser erzeugt häufig akuten Durchfall bei Ihrer Katze, der ein paar Tage dauert.
  • Ein Wurmbefall - Starker Wurmbefall kann zu Durchfall führen.
  • Giardia - Giardien sind Darmparasiten, die einen stinkenden dünnen Stuhlgang zur Folge haben.
  • Nahrungsmittelüberempfindlichkeit - Milch (Laktose) oder fetter Fisch sorgen für eine Reaktion in den Därmen, durch die die Katze Nährstoffe nicht gut aufnehmen kann.
  • Entzündungen - Ein entzündeter Darm kann nur schwer Nährstoffe und Feuchtigkeit aus dem Nahrungsbrei aufnehmen.
  • Störung des Verdauungsgleichgewichts - Die Verabreichung von zusätzlichem Futter, wie z.B. Wurst und Käse, oder die häufige Abwechslung von Futter kann die Därme stark aus dem Gleichgewicht bringen, was Durchfall zur Folge hat.
 
Mögliche Lösungen: 
VitalCare  dieet Skin & Intestinal Hypoallergic  ist eine hypoallergene Diätnahrung auf der Basis von Ente, Kartoffeln und Reis für erwachsene Katzen zur Unterstützung von Magen-Darm-Problemen. 
 
VitalCare Indoor enthält zusätzliche Ballaststoffe, die die Darmflora unterstützen.
 
Wurmkur
Wenn der Durchfall länger als einige Tage andauert, empfiehlt es sich, die Katze einer Wurmkur zu unterziehen. Ferner empfiehlt es sich, einen Tierarzt aufzusuchen. Dieser kann Gardien oder eine Entzündung ausschließen oder behandeln. Achtung: Bei lang andauerndem Durchfall oder wenn Kätzchen Durchfall haben, ist es immer erforderlich, den Tierarzt aufzusuchen, denn eine Austrocknung infolge eines Flüssigkeitsmangels kann sehr gefährlich sein!